WAZ, Lokalsport Witten, 03.01.2002

Antje Christ läuft in Spitzenzeit nach Soest


Werl. Ein Blick auf die Starterliste beim Silvesterlauf Werl - Soest machte es deutlich: Die traditionelle Leichtathletik-Veranstaltung nahmen viele Wittener Langstreckler zum Anlass, ihre Form zu testen.

Insgesamt waren unter den 4722 Athleten, die das Ziel erreichten, 68 Ruhrstädter. Mittlerweile war es bereits die 20. Auflage dieses Silvesterlaufes, der über eine Distanz von 15 Kilometern führte. Zusammen mit den vielen Wanderern, Walkern und Skatern verzeichneten die Veranstalter gar eine Teilnehmerzahl, die jenseits der 6000-er-Marke lag.

Das beste Ergebnis aus Wittener Sicht verbuchte Antje Christ (PV Triathlon), die als Sechste des Gesamteinlaufes nach 58:19 Minuten vor tausenden von begeisterten Zuschauern den Soester Marktplatz erreichte und damit ihrer Altersklasse W 20 ganz vorn landete.

Ebenfalls aufs Siegerpodest kletterten Klaus Augustin (PVT, 2. M 50 in 54:45 min.), Birgit Schönherr-Hölscher (PVT, 3. W 30 in 1:02, 45 std.) sowie als schnellster Wittener Dirk Oesterwind (PVT, 3. M 35 in 52:27 min.).

Ebenfalls sehr gute Platzierungen erreichten Nadine Koschinski (PVT, 5. W 20 in 1:06,02 std.), Renate Ruhnau (BSG Sparkasse, 5. W 50), Ingelore Köster (PVT, 6. W 55), Viktoria Kemper (LT Stockum, 8. W 50), Andreas Lohkamp (ohne Verein, 51. M 20) und Ulrich Sauer (LT Stockum, 34. M 45).

Die komplette Ergebnisliste mit allen Wittener Zeiten und Platzierungen findet man übrigens im Internet unter http://www.laufen-in-witten.de .