www.uli-sauer.de

home  London-Marathon  Laufen in Witten  Ulis Laufseiten  Foto-Seiten  Stories  Buchtipps   Links   Neues

sitemap  Impressum  Guter Zweck  Kontakt

Die schönsten Medaillen - Trophäen eines sieglosen Läuferlebens

siehe auch: Medaillen von allen Silvesterläufen Werl-Soest, vom London-Marathon und alle meine Wettkämpfe

 

52 km quer durch das
Karwendel-Gebirge.
Heißt Marsch, wird aber gelaufen. Kurzbericht
 

Wenn es durch die Heimat geht,
muss ich dabei sein.
7mal Oskar-Hoffmann-Straße!
Kurzbericht
 

Bhutan ist ohnehin ein
seltenes Erlebnis.
Und dann noch laufend!
Bildbericht
 

Die Perle für Radfahrer
reiht sich 2016 zum 8. Mal
an meine Medaillenkette.
Kurzbericht

 Für anglophile Radler ist
es ein Pflichtstart.
100 Meilen durch England.
Kurzbericht

Immer ein schöner Fahrrad-Ausflug.
Entspannte 100 Meilen
durch Surrey.
Kurzbericht
 
New York 2015
Nochmal beim Allergrößten.
Wird es (m)ein 10. Mal geben?
Kurzbericht

2016 nochmal der Halbe
in Berlin. Ist ja auch immer
eine Familien-Zusammenführung.
Kurzbericht

Für mich nur 4 Hügel.
Der Radklassiker ging im Regen unter.
Kurzbericht
 

Meine Dolomiten-Liebe hat jetzt
denselben Medaillenlieferanten
wie London. Vorbote einer Serie?
Kurzbericht
 

Ein Stück vom Eiger
als würdige Trophäe
für 51km auf und ab.
Kurzbericht

Die Medaille ist noch nicht major,
aber Japan ein Erlebnis!
Kurzbericht
 

Einer von denen,
von denen ich nicht lassen kann.
Kurzbericht

Halbmarathon 2015 in Berlin:
Konsumtempel als Souvenir.
Kurzbericht


Mit 50.000 über Brücken und
durch Häuserschluchten.
Kurzbericht



Von Hout Bay nach Camps Bay.
15km Atlantik-Küste.
So sieht Lauf-Urlaub
in Südafrika aus.
Kurzbericht

36km vom Indischen zum
Atlantischen Ozean und zurück.
Kurzbericht


Auf schmalen Reifen
durch reißende Fluten
Kurzbericht


Heimatlicher geht's nicht mehr.
Halbmarathon durch mein Zuhause.
Kurzbericht


Als schottischer Rotweintrinker
für die Freiheit der Highlands.
Kurzbericht


Ein Lauf fürs lebenslange
Läufergedächtnis.
Man versus Horse!
Kurzbericht


Dieser Geliebten
schwöre ich ewige Treue.
Kurzbericht

Schwer verdiente Billig-Medaille
beim verregneten K42. Kurzbericht
 

Klassiker vor Kathedrale
Kurzbericht


Karneval an der Maas
Kurzbericht


Ohne Bochum ist es doch
kein richtiger Ruhr-Marathon.
Kurzbericht


Zum 33. Mal 33,333km.
Immer wieder gerne. Kurzbericht


"Du kannst mehr, als du denkst."
So ist es. Siehe Transalpine Blog
 


Immer größer, immer sicherer,
immer schwerer.
New York stößt an seine Grenzen.
Kurzbericht


London auf 2 Rädern, mehr Aussicht für weniger Mühe.
Kurzbericht


Frankreich liebt die Radfahrer.
Also auch uns.
Kurzbericht
 

Könnte ein Radrennen eine Geliebte
sein, die Maratona sollte meine sein.
Kurzbericht
 


Klein, aber wertvoll.
Bescheidene Trophäe
für einen großen Tag.
Kurzbericht


Der Lauf für's Herz des Ruhris
ist wieder da, wenn auch
leider nicht durch Bochum. 
Kurzbericht
 


Der Marathon, den es nicht gab:
Yes, we ran! Anyway!


Eines Majors würdig: Mit über
37.000 Finishern der
zweitgrößte der Welt!
Kurzbericht


Steht immer für den
schwersten Tag des Jahres:
Tour de France Etappe 2012
Kurzbericht
 

Solange ich noch Luft in Lunge
und Reifen hab, werde ich hier mitfahren: Rund um die Sella und
noch einiges mehr.
Kurzbericht

Abgekürzte Kilometer
durch gesteigerten Weinkonsum
ausgeglichen,
also letztlich die Medaille
doch verdient.

Laufen wir,
weil wir eigentlich doch nur
rasende Pfauen sind?

Kunst für Läufer
auf der beinahe
künstlichen Insel.

Friendly country,
friendly city,
friendly marathon.
 

Rauf und runter,
kreuz und quer.
Sieben Tage Berg-Genuss.
 


Für Rennradler
die große Liebe.
Nur zum Jubiläum gibt es
die Medaille
beim 25. Dolomiten-Marathon.


Harte Arbeit:
Tour de France 
im Zentralmassiv.
Eine Goldmedaille
für 10 Stunden
in Wind und Regen.

Zum 6. Mal und ich weiß nicht,
wann jemals wieder. New York
fehlt mir schon jetzt.
 

Die Sylt-Medaille ist immer schön,
alle 5 Jahre ist sie Kunst.
 

ING sponsert nur Top-Läufe.
Der Halbmarathon in Venlo
gehört dazu.

My run is my castle:
Heavy medal. Bildbericht
 

Besser gut gefahren als schlecht gelaufen: Tour de France. Kurzbericht


Klein, aber ganz besonders fein:
Münster-Marathon. Kurzbericht
 


Wie ein Gemälde: Die Medaille aus Kapstadt ist so schön wie der Lauf selbst. Bildbericht
 

Es gibt Läufe, die lassen einen nicht los: Zum 4. Mal Sylt. Kurzbericht
 

Viel Meer hoch im Norden:
Finnland liebt die Läufer.
Bildbericht

Ich kann es nicht lassen: New York fasziniert über 40 Jahre und 42km.
Kurzbericht

Die schönere Hälfte des Ganzen:
Ich mag den Halben in Berlin.
Bildbericht

Umgestiegen auf's Fahrrad,
und dann gleich Tour de France.
Kurzbericht
 

Wir sind nicht nur das Volk,
sondern auch Champions.
Kurzbericht

Ob das wohl jetzt
der letzte war?
Es wär doch schade.
Bildbericht

Die Jubiläums-Medaille beim
25. Hastings-Halbmarathon
zeigt selbstverständlich
William the Conqueror
Kurzbericht
 

25 Jahre Nikolauslauf in Herdecke.
Längst kein Geheimtipp mehr.
Kurzbericht
 

Grete Waitz wird in New York
verehrt wie niemand sonst.
Neun Mal hat sie gewonnen.
Kurzbericht
 


Zum 30. Jubiläum ist das
gute Stück zweifarbig.
Stockholm 2008
Bildbericht


City-Pier-City, das heißt
von Den Haag zur Strandpromenade
nach Scheveningen und zurück
Kurzbericht
 
New York zum Dritten.
Für mich nicht so schön
wie letztes Jahr,
dafür aber schneller.
Kurzbericht
 

Auf Island reichen schöne 10km
für die Marathon-Medaille.
Kurzbericht

Im Pitztal gibts für den Halben
die ganze Medaille. Der
Gletscher ist weit weg, aber
trotzdem ist's schön.
Kurzbericht

Massiv und repräsentativ,
aber nicht am Bande:
Stockholm ist die Reise wert.
Kurzbericht
 

Stadt-Marathon an der Ruhr:
Für mich heißt er auch 2007 noch
RuhrMarathon.

Auf der Rückseite steht
ein Satz von Grete Waitz:
I made it on the streets of New York.
- Yes, I did. Bildbericht 2006

Ein wirklicher Klassiker ist der
Swiss Alpine Marathon in Davos.
Fotos und Kurzbericht
 

Jetzt wirklich schön: Medaille mit Gipfelkreuz. Bildbericht 2006

Der Mythos, das Mekka, der Traum
und überhaupt: New York.
Bildbericht


Halbmarathon in Pafos, Zypern (2006)
Klein, aber fein.
Kurzbericht


Das Jubiläum für Sylt,
für mich der Dritte. Kurzbericht

Das Souvenir ist lange nicht so spektakulär wie der Lauf selbst.
(Bildbericht)


Wieder Berlin, und wieder eine Japanerin, und wieder unter 2:20.
(Bildbericht)

 

Snowdonia, Wales, 2004.
Ein Marathon in 2 Sprachen
um den höchsten Berg
von England und Wales.
Als Belohnung gab es stilecht
eine Schiefermedaille.
(Bildbericht)



Köln 2004
Meine Hasen-Premiere
(Bildbericht)

Frankfurt bleibt unvergessen, schon wegen der neuen persönlichen Bestzeit. (Bericht)
 


Immer wieder eine Reise wert:
Der Insel-Klassiker.
(Bildbericht)
 


Beim Windsor Half Marathon ging es
durch den Schlosspark der Royals.
Ich lief für das BP-Team
(Bildbericht).
 
 
Einen Ehrenplatz in meinem Läufer-
gedächtnis hat der Achenseelauf in Pertisau, Österreich. Bei diesem
Lauf stimmt alles. Immer Anfang September. (Kurzbericht)

 
Gleiche Strecke und gleiche 
Belohnung für 2- und 4-Beiner.
Man versus Horse in
Llanwrtyd Wells, Wales.
(Bildbericht)

Aber diesen schönen  Sauerländer gibt's noch. 
Immer Anfang Mai. 
Für Naturfreunde 
wärmstens zu empfehlen.


Der 7-Hügel-Lauf in Nijmegen, Niederlande, ist ein absolutes Großereignis in unserem Nachbarland. Über 17.000 LäuferInnen waren am 17.11.02 auf der schönen 15km-Strecke unterwegs.
(Kurzbericht)


Aufrecht ist das friesische Läufervolk "Lewer duar üs Slaav."
Lieber abgemurkst als unterjocht.
(Bildbericht)


Jahrzehnte dauerte es, bis die erste Frau unter 2:20 lief. Dann hielt Naoko Takahashis Berliner Weltrekord nur eine Woche.


Was für ein Prachtexemplar!
Und auch der Lauf im Hochsauerland 
war einer meiner schönsten. 
Leider ist er inzwischen beerdigt.


Im Sauerland möchte man die Welt zu Gast haben. Als angereister Ruhrpottler gab ich dem Ganzen das internationale Flair.

 
Schlicht, aber schön. Vom Volksparklauf des SV Langendreer 04 in Bochum.

 
In Tywyn, Wales, mit dem Museums- Dampfzug um die Wette. Und die Supporter winken aus dem Fenster.
 (Bericht)


Immer zu empfehlen: Der winterliche Lauf durch die holländische Heidelandschaft.
 


Das war ein Läufer-Erlebnis der Extraklasse. 37000 Finisher beim Great North Run in Newcastle (GB).
(Bildbericht)

 
Erstauflage: Das Souvenir aus Hannover ist leider nicht haltbar und hat Flecken bekommen.
 


Gibt's im Löwenpark auch Biber?
Jedenfalls ein ganz ungewöhnliches Stück, das einen Ehrenplatz verdient.


Das war früher die Standard-Medaille in Bertlich. Später gab's T-shirts und jetzt gar nix mehr.
 


Die Veranstalter in Belecke gaben sich staatstragend. Leider ist dieser schöne Waldlauf aus dem Kalender verschwunden.

 

Eine große Sammlung von Laufmedaillen präsentiert Thomas Schmidkonz

siehe auch: Medaillen von allen Silvesterläufen Werl-Soest und vom London-Marathon

alle meine Wettkämpfe

home  London-Marathon  Laufen in Witten  Ulis Laufseiten  Foto-Seiten  Stories  Buchtipps   Links   Neues

oben

sitemap  Impressum  Guter Zweck  Kontakt